Ist Elon Musk der Besitzer von OpenAI?

Elon Musk ist Mitbegründer von OpenAI, einem gemeinnützigen Forschungsunternehmen, das sich für die verantwortungsvolle Entwicklung von künstlicher Intelligenz einsetzt. Doch ist er auch der Besitzer von OpenAI? In diesem Artikel schauen wir uns die Eigentümerstruktur von OpenAI genauer an.

Was ist OpenAI?

OpenAI ist ein gemeinnütziges Forschungsunternehmen, das im Dezember 2015 gegründet wurde. Es wurde von Elon Musk, Greg Brockman von Cloudera sowie Unternehmerin Rebekah Mercer mitgegründet. Auch Peter Thiel ist als Berater beteiligt.

Das Unternehmen konzentriert sich auf die KI-Forschung mit dem Ziel, die digitale Intelligenz auf eine Weise voranzubringen, die der Menschheit insgesamt zugute kommt. Dies geschieht durch offene Veröffentlichung von Forschungsergebnissen, Daten und Software.

Wem gehört OpenAI aktuell?

OpenAI hat seinen Sitz in San Francisco und wird von Risikokapitalgebern wie Fidelity Investments, Andreessen Horowitz und Obvious Ventures sowie einzelnen Investoren wie Peter Thiel und Elon Musk finanziert.

Musk hat durch großzügige Spenden, wie 10 Millionen Dollar im Jahr 2016, viel zur Finanzierung von OpenAI beigetragen. Er ist jedoch nicht der alleinige Besitzer des Unternehmens.

Wie ist die Geschichte von OpenAI?

OpenAI wurde im Dezember 2015 als gemeinnützige Forschungsfirma gegründet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung sicherer KI und wird von mehreren Experten auf diesem Gebiet sowie dem Zukunftsforscher Ray Kurzweil beraten.

Der Rückzug von Elon Musk

Anfangs war Elon Musk Vorstandsvorsitzender von OpenAI. Im Jahr 2018 zog er sich jedoch von dieser Position zurück, um Interessenkonflikte mit seinem Unternehmen Tesla zu vermeiden. Dennoch blieb er als Berater und Geldgeber engagiert.

Wachstum durch Investitionen

2019 änderte OpenAI seine Struktur und erlaubte fortan Gewinnausschüttungen an Investoren, um mehr Kapital anzuziehen. Seitdem konnte es dank Investitionen von Microsoft und anderen Partnern stark expandieren.

Die Entwicklung von ChatGPT

Ein Meilenstein war die Entwicklung von ChatGPT Ende 2022. Die KI kann menschenähnliche Konversationen führen und wurde mit Unmengen von Textdaten trainiert. Ihr Erfolg brachte OpenAI weiteren Aufschwung.

Fazit

Elon Musk ist zwar Mitgründer von OpenAI, aber nicht der alleinige Besitzer. Die Eigentümerstruktur ist durch Investoren und Förderer diversifiziert. Musks Einfluss ist dennoch groß. Durch seine frühe Unterstützung und fortlaufende Beratung prägte er OpenAI entscheidend mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert